Anteil and desoxy-AMP berechnen

Aufrufe: 2168     Aktiv: 06.04.2024 um 21:03

1

20% der Nukleotidbausteine einer doppelsträngigen DNA sind desoxy-GMP.

Wie hoch ist der Anteil an desoxy-AMP?

A.) 10 %

B.) 20 %

C.) 25 %

D.) 30 %

E.) 35 %

Antwort E ist richtig. Wie kommt man auf 35%?

Ich hätte gedacht es wären 30%, weil 20% dGMP folglich auch 20% dCMP bedeutet und zusammen 40% ergeben würde. Dann müssten dAMP und dTMP 60% zusammen sein bzw. jeweils 30%. Aber anscheinend ist das falsch. Ich würde mich sehr über Hilfe freuen. :)

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 20

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
3

Die einzige Möglichkeit, dass E) richtig sein könnte, wäre bei einer sehr unwahrscheinlich hohen Anzahl an nicht-kanonischen Basenpaaren.

Ansonsten ist D) natürlich richtig.

VG Seb

Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 440

 

Kommentar schreiben

0

Hast du inzwischen einen Lösungsweg gefunden? Habe nämlich dasselbe Problem...

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 10

 

D) ist richtig, nicht E). Glaub einfach mal Leuten, die Ahnung haben.

Auch diese Scheiß Medizin-Fragen enthalten Fehler, übrigens nicht zu wenige ...

  ─   herroluf 06.04.2024 um 21:03

Kommentar schreiben