0

Hallo liebe Community, ich bin in der Einführungsphase am Abendgymnasium und stehe gerade sehr auf dem Schlauch. Ich bin ratlos. Evtl kann mir jemand den Ansatz für dumme erklären :) Und einen Anstoß geben für die Bearbeitung.

DANKE!!

Zu den Aufgaben:

1) Erklären Sie den Verlauf der Kurven und geben Sie an, wie sich die Konzentration des gebildeten Produkts entwickeln wird. Gehen Sie davon aus, dass aus einem Substrat-Molekül ein Produkt-Molekül entsteht.

2) Erläutern Sie, wie sich die Konzentrationen von Enzym, Enzym-Substrat-Komplex und Substrat bis zum Ende der Reaktion weiter entwickeln werden.

enter image description here

Das Schaubild erkennt man hoffentlich.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 21

 

Hat sich erledigt, hatte eine Eingebung :)

  ─   mariopeters21 20.02.2022 um 12:52
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hallo mariopeters,

ein Enzym setzt ein Substrat in ein Produkt um, dabei ist das Enzym so etwas wie eine sehr kleine Fabrik. Das Substrat stellt also den Rohstoff für das Produkt dar.

Ein Beispiel für ein Enzym ist die Hexokinase. Diese setzt α-D-Glucose in α-D-Glucose-6-Phosphat um. Dabei verbraucht sie ein Glucose-Molekül und produziert ein Molekül Glucose-6-Phosphat.

Dann noch etwas zur Enzymkinetik, also wie das Enzym funktioniert. Um das Substrat umzusetzten muss das Enzym (E) das Substrat binden, dabei bildet sich ein Enzym-Substrat-Komplex (ES). Das heißt jedes Enzym welches ein Substrat bindet wird von E zu ES.

Also: E + S -> ES

Da kein Substrat hinzugefügt wird, wird das Substrat, mit der Zeit von dem Enzym abgebaut und in das Produkt (P) umgewandelt. Das Substrat hast du eingezeichnet, das Produkt nicht. Wenn immer genau ein Molekül Substrat in ein Molekül Produkt umgesetzt wird, ensteht also immer ein P aus einem S. Noch ein Tipp, so lange wie das Substrat ausreichend vorhanden ist, wird das Enzym größtenteils als Enzym-Substrat Komplex vorliegen, wie in der Darstellung zu sehen ist. Ohne Substrat kann jedoch kein ES gebildet werden und die Enzyme liegen in ihrer Grundform (E) vor.

Also: E + S -> ES -> E + P

Wenn also die Konzentration des Substrates fällt, was müsste dann die Konzentration des Produktes machen?

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 115

 

Kommentar schreiben