Warum gibt es in der RNA kein Thymin?

Aufrufe: 49     Aktiv: vor 3 Tagen, 20 Stunden

1

Aus welchem Grund wird Thymin zu Uracil ersetzt? Viele Grüße

gefragt vor 2 Wochen, 5 Tagen
m
meerweh,
Punkte: 15

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Grüß dich!

Das ist eine gute Frage, auf die man die Antwort lange nicht gewusst hat. Da man glaubt, dass die DNA evolutionsgeschichtlich gesehen der Nachfolger der RNA ist (siehe RNA-Welt-Hypothese), sollte die Frage eher lauten: "Warum gibt es in der DNA kein Uracil?" Die Herstellung von Thymin ist nämlich sogar energieintensiver als die Herstellung von Uracil!

Der Grund dafür ist folgender: Die DNA wird im Laufe der Zeit beschädigt (z.B. durch UV-Strahlung, schädliche Chemikalien), das ist ganz normal. Beispielsweise kann durch eine chem. Reaktion, die man "Desaminierung" nennt, Cytosin in Uracil umgewandelt werden. Es gibt daher DNA-Reparatursysteme, die diese Fehler erkennen und beseitigen. Da Uracil nichts in der DNA verloren hat, kann es von diesen Reparatursystem leicht erkannt, und schnell entfernt werden. Nun stell' dir vor, was passieren würde, wenn Uracil ganz normal in DNA verwendet werden würde! Die Reparatursysteme könnten die "kaputten Uracile" gar nicht von den "richtigen Uracilen" unterscheiden. Somit würde dieser Reparaturmechanismus gar nicht funktionieren, und die Fehler würden in der DNA verbleiben, das wäre sehr schlecht!

Die Erklärung kurz und knackig lautet also: Indem die DNA Thymin und nicht Uracil verwendet, stellen die Zellen sicher, dass der durch die Desaminierung von Cytosin entstandene Schaden erkannt und repariert werden kann, ohne weitere Veränderungen im DNA-Molekül vorzunehmen. (Hardin J, (2016) Beckers Welt der Zelle. Pearson Studium)

Ich hoffe das war verständlich, wenn du weitere Fragen hast, zögere nicht, diese zu stellen.

Beste Grüße, Eric K.

geantwortet vor 3 Tagen, 20 Stunden
e
eric.40
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 75
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden