0

Warum wurde die Ein-Gen-ein- Enzym-Hypothese zur Ein-Gen-ein-Polypeptid-Hypothese erweitert

Diese Frage melden
gefragt

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hi,

wir wissen heute, dass ein Enzym aus mehreren Untereinheiten bestehen kann, das heißt es werden mehr als ein Gen für ein Enzym benötigt. Das hat dau geführt, dass die These des Ein-Gen-ein- Enzym nicht mehr gültig ist.

Die aus diesen neuen Erkenntnissen entwickelte nächste These war die Ein-Gen-ein-Polypeptid-Hypothese. Da ein Polypeptid erstmal nur eine Kette von Aminosäuren ist und damit zB. auch nur eine Untereinheit sein kann.

Heute ist mit den Erkenntnissen des alternativen Spleißens auch diese These ungenügend. Da ein Gen damit für verschiedene Polypeptide kodieren kann.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 115

 

Kommentar schreiben