Blutzucker/Leber Diagramm

Aufrufe: 122     Aktiv: 09.12.2021 um 18:11

0

Guten Tag! Kann jemand mir bitte helfen? Das Blut der zu- und abführenden Gefäße der Leber einer Person wurde in einer Untersuchung zu verschiedenen Zeitpunkten eines Tages analysiert. Das Material 2 zeigt die Ergebnisse. Interpretieren Sie die grafische Darstellung im Material 2 A unter Nutzung des Materials.

Leber

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hast du eine spezifische Frage? Ich kann dir erstmal ein paar allg. Infos geben, mit denen du das Diagramm auswerten können solltest :) Die Pfortader sammelt Blut von Magen, Darm, Pankreas und Milz und leitet es in die Leber. Hier können enthaltene Nährstoffe bereits verstoffwechselt bzw. gespeichert werden. Vor allem nach Mahlzeiten ist der Blutzuckerspiegel des in die Pfortader aufgenommenen Blutes natürlich hoch. Insulin sorgt für die Aufnahme von überschüssiger Glucose (Zucker) aus dem Blut in die Zellen, welches in der Leber als Glykogen gespeichert wird. In der Lebervene fließt das Blut nach Durchlaufen der Leber wieder ab, hier sollte der Blutzuckerspiegel also stets in einem engeren Normalbereich liegen. Wurden länger keine Kalorien aufgenommen, kann die Leber auch Kalorien in Form von Glucose aus dem gespeicherten Glykogen freigeben und damit einen niedrigen Blutzuckerspiegel erhöhen und im Normalbereich halten. Das geschieht vermittelt durch das Hormon Glucagon. Die vertikalen Pfeile im Diagramm zeigen dir an, in welchem Schwankungsbereich sich der Blutzuckerspiegel in den jeweiligen Gefäßen befinden kann.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 775

 

Klasse! Danke dir! <3

  ─   user3b5f55 09.12.2021 um 17:54

Gerne

  ─   benk 09.12.2021 um 18:11

Kommentar schreiben