Biotische Beziehungsgefüge zweier Vogelarten

Erste Frage Aufrufe: 341     Aktiv: 18.03.2021 um 13:16

0

Guten Abend, Ich muss das biotische Beziehungsgefüge zweier Vogelarten vergleichen. Was ist jedoch genau mit "Biotische Beziehungsgefüge" gemeint?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hallo. Wie du vielleicht weißt lassen sich im allgemeinen in der Ökologie biotische und abiotische Faktoren unterscheiden. Abiotische Faktoren sind Umwelteinflüsse, die der nicht-belebten Umwelt entspringen, also Dinge wie Temperatur, Höhenlage, Niederschlag etc. Biotisch meint einfach die Einflüsse durch andere Organismen, also Faktoren wie Konkurrenz, Predation, Herbivorie etc. Dementsprechend sollst du das Verhältnis der beiden Vogelarten in ihrem Ökosystem schildern, also wie sie sich gegenseitig beeinflussen (bzw wie sie mit anderen Organismen im Ökosystem in Verbindung stehen, falls kein Zusammenhang zwischen den Vogelarten besteht)( zB. Räuber-Beute Beziehung (Prädation) etwa bei Wanderfalke und Taube).

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 740

 

Hey,
danke!! Hilft mir aufjedenfall weiter.
Ich hätte dennoch paar Fragen.
Welche Aspekte zählen da noch rein? Also die Räuber-Beute-Beziehungen, Konkurrenz (Zählt diese dann zu den Räuber-Beute-Beziehungen?)
Zählt da auch das Brutverhalten der beiden Arten, Lebensraum und die Nahrung (auch wenns Pflanzen sind) mit zu den biotischen Faktoren? Bin mir trotz suche im Internet gar nicht so sicher..
Und gehört die Südinseltakahne (Ralle, Purpurhühner, Kranich) und der Kakapo (Papageie,Eulenpapageien) zur gleichen Art? Ich meine sind ja beides Vögel oder, müssten dann zur gleichen Art gehören oder?
Ich danke dir aufjedenfall, hilfst mir sehr :)

  ─   usere6ca4d 13.03.2021 um 21:35

Also im Grunde zählen alle relevanten Interaktionen mit anderen Organismen oder biologischen Einheiten (also zB auch Viren) dazu. Räuber-Beute & Konkurrenz wären nocheinmal separate Punkte. Zb. kann der Kakapo (sehr interessante Vögel übrigens !) , sagen wir unter natürlichen, ursprünglichen Bedingungen , etwa Beute großer Greifvögel sein, er selbst wiederum interagiert im Rahmen der Herbivorie mit bestimmten Pflanzen. Konkurrenten wären etwa andere Vögel oder Insekten die ebenfalls diese Ressourcen nutzen. Daneben gibt es natürlich noch Parasiten. Das Brutverhalten würde eine Rolle spielen , wenn der Kakapo im Rahmen dessen bestimmte Interaktionen eingeht, etwa bestimmte Pflanzen zum Nestbau verwendet.
Also die Vögel (Aves) sind innerhalb der Systematik eine Klasse, also der Art ein gutes Stück übergeordnet ( so wie wir Säugetiere sind, aber nicht der gleichen Art angehören wie etwa Kaninchen ). Der Kakapo gehört zur Ordnung der Papageien, der andere Vogel zu den Kranichvögeln. Art und Spezies sind Synonyme & bilden quasi das höchste Level der Spezifikation innerhalb der Systematik.
Freut mich wenn ich helfen kann :)

  ─   benk 13.03.2021 um 21:55

Danke erstmal :) Man trifft selten auf so Hilfsbereite Menschen...
Also Räuber-Beute-Beziehung, Herbivore, Naahrungskonkurrenten und Parasitismus habe ich nun ausgefüllt als Punkte.
Es wäre vielleicht gut wenn du ein kurzen Einblick hast und ich dir kurz was zu sende dazu, gibt es hier im Forum eine Möglichkeit dich Privat zu kontaktieren?

  ─   usere6ca4d 15.03.2021 um 20:19

Entschuldige, habe deinen Kommentar gerade erst gesehen ...das hört sich doch soweit gut an. In was für einem Format hast du die Aufgabe denn bearbeitet ? Du könntest die Datei bzw. ein Bild einfach als Antwort hier unter deiner Frage posten, dann kann ich nochmal gucken ob mir etwas auffällt.
Danke für die freundliche Bewertung übrigens! :)

  ─   benk 18.03.2021 um 12:21

Kommentar schreiben