Nucleotiden mRNA

Erste Frage Aufrufe: 187     Aktiv: 07.02.2022 um 12:13

0

Kann mir jemand die Lösung erläutern? Warum fällt das Stoppcodon weg, wenn das Peptid mit Methionin beginnt?

Aufgabe: Aus wie vielen Nucleotiden besteht die mRNA für ein Peptid von 100 Aminosäuren?

Lösung: Wenn das Peptid nicht mit Methionin beginnt, muss die mRNA aus 306 Nucleotiden bestehen: 100 Tripletts für die 100 Aminosäuren + 1 Start- und 1 Stopptriplett. Wenn das Peptid mit Methionin beginnt, sind es 303 Nucleotide.

Vielen dank für die Hilfe.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Das Startcodon AUG transkribiert immer für Methionin. Wenn also dein Protein mit Methionin anfängt, enthält es auch schon das Startcodon. Dabei ist natürlich die Frage ob das Methionin nicht eh immer teil der 100 Aminosäuren ist, da alle Proteine mit einem Startcodon angefangen werden. Es kann nur das Methionin translational entfernt werden. Das Stoppcodon wird immer benötigt um die Translation zu beenden, daher wird dies auch benötigt, führt aber nicht mehr zu einer Aminosäure.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 115

 

Kommentar schreiben