Kreuzungsschema

Erste Frage Aufrufe: 62     Aktiv: 04.05.2022 um 13:51

0

Die ersten drei Kinder eines Paares sind Jungen. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit in Prozent, dass das nächste Kind ein Mädchen wird? Man muss ein kreuzungsschema zeichnen

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Die Chromosomen werden bei jedem Erbgang neu vermischt.

Ob ein Kind männlich oder weiblich wird, entscheiden die Geschlechtschromosomen auch Gonosom genannt. Das ist das X- und Y-Chromosom, wobei wir als Diploider Organismus immer zwei Chromosomen haben. Deshalb führen zwei X-Chromosomen zu einer weiblichen Entwicklung also einem Mädchen und ein X- und Y-Chromosom zu einem Jungen.

Frau: XX

Mann: XY

Um ein Kreuzungsschema zu zeichnen, beginnst du mit den Eltern. Da wir hier eine Frau und ein Mann haben und es um die Geschlechtschromosome geht kann du für die Mutter XX in einen Kreis schreiben und für den Vater XY. Nun musst du die Gameten malen, diese sind haploid, das heißt sie haben ein Chromosomsatz. Diese kommen und die beiden Eltern. Bei der Mutter teilt sic der Chromosomsatz von XX in jeweils einem X. Das malst du in zwei Kreise unter die Mutter. Bei Vater das gleiche mit dem XY.

Jetzt Kreuzt du die Chromosomen, um wieder ein Diploides Kind zu haben. Dabei kann das eine X von der Mutter mit dem X von dem Vater ein Mädchen hervorbringen. Das andere X der Mutter bringt mit dem Y des Vaters ein Jungen hervor. Beide Vorgänge haben die gleiche Wahrscheinlichkeit, egal wie viele Kinder das Paar schon hat.

Wenn du noch Fragen hast stell die ruhig, hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du dir nicht sicher bist wie du das aufmalen sollst kannst du dir ja Beispiele im Internet angucken.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 115

 

Kommentar schreiben