Thema: Kelpwälder und tropische Regenwälder

Aufrufe: 76     Aktiv: 31.05.2021 um 18:55

0

Guten Abend, Ich muss eine Präsentation über Kelpwälder vortragen. Dabei muss ich bei der ersten Aufgabe unter geeigneten ökologischen Gesichtspunkten erklären, was zum Absterben der Kalifornischen Kelpwälder führt. Bei der nächsten Aufgabe muss ich die Funktion von Kelpwäldern auf Lokaler und Globaler Ebene verlgiech und Stellung zu einer These von Dawin nehmen, wo er behauptet, dass viele verschiedene Arten in dem Riesenstrang leben und dass die Seeotter, Delfine etc bald verschiwinden würde, wenn der Kelp zerstört wäre.

Bei der ersten Aufgaben habe ich folgene Stichpunkte: -Meere haben sich durch den klimawandel erhitzt (z.B ,,the blob") -Steigende Temperatur erlaubt es den Fischen neue Lebensräume zu erobern und die Fische die Algen fressen verschieben ihren Lebensraum (inwiefern ist das Schlimm?) -Seesternarten sterben durch Bakterien (2013) -> Seesterne sind einer der wichtigsten Fressfeinde der Seeigel -Überfischung (Räuber von Seeigeln (wie Otter), die die Kelpalgen essen werden gefischt) -Dichte Beebaung durch Industrie oder Tourismus (in Kalifornien der Fall?) Sind diese Stichpunkte ausreichend oder gibt es noch weitere sehr wichtige punkte die euch einfallen? Und inwiefern trifft mein erster Punkt ein (Lebsenraum verschiebt sich)? Vielmehr Punkte die auf Kalifornische Kelpwälder zutreffen finde ich gerade nicht.

Bei der 2ten Aufgabe (Vergleich) nannte ich die Artenvielfalt bei beiden Ökosystemen (Lokal???), die Photosynthese (Global und Lokal) und bin auf den Menschlichen Nutzen eingegangen (Nahrung, Material etc) eingegangen, fallen euch noch weitere Punkte ein die nennenswert für ein Vergleich? (Regional Lokal)

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 15

 

Kommentar schreiben

0 Antworten