Was versteht man unter Mitose?

Aufrufe: 509     Aktiv: vor 4 Monate

2

Was ist Mitose? Ich habe in Wikipedia auch schon drüber gelesen, aber ich verstehe es nicht so ganz

 

gefragt vor 4 Monate
d
doniyor.v.j,
Punkte: 22
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
3

Hallo,

die Mitose ist neben der Meiose eine Art der Zellteilung. 

Hierbei teilt sich eine vorhandene Zelle, damit zum Beispiel kaputte Zellen ersetzt werden können.

Die Mitose verläuft in fünf Phasen, diese Phasen hat sich die Wissenschaft ausgedacht, um den Vorgang besser zu erklären, das heißt: Die Phasen an sich gibt es sozusagen nicht.

Das sind die fünf Phasen:

  • Die Prophase
  • Die Metaphase
  • Die Anaphase
  • Die Telophase 
  • und die Interphase

In der Prophase erkennt man ein 2-Chromatid-Chromosom als fädiges Knäuel und das Kernkörperchen ist nicht sichtbar. Die “Fäden“ verkürzen sich und die sogenannten Spindelfasern gehen auf die Zellmitte zu. 

In der darauffolgenden Metaphase treffen die Spindelfasern mit dem 2-Chromatid-Chromosom auf der Äquatorialebene zusammen.

In der Anaphase ziehen die Spindelfasern das 2-Chromatid-Chromosom außeinander; zu den Polen.

In der Telophase bildet sich nun eine Kernhülle und das 1-Chromatid-Chromosom erkennt man nun als fädiges Knäuel. Die Spindelfasern haben sich nun wieder zurück gebildet und das Kernkörperchen wird wieder sichtbar.

In der Endphase, der Interphase, verdoppeln sich nun die 1-Chromatid-Chromosomen zu 2-Chromatid-Chromosomen und die Zellen teilen sich endgültig. 

Die Zellteilung ist nun abgeschlossen und der Vorgang kann von Vorne beginnen.

Das ist das Arbeitsblatt, was wir damals dazu bekommen haben.

Ich hoffe ich konnte dir ein Bisschen helfen.

Liebe Grüße :)

geantwortet vor 4 Monate
f
flo,
Punkte: 40
 

wow vielen Dank für die ausführliche Antwort! :D jetzt habe ich verstanden.   -   doniyor.v.j, vor 4 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden